Donnerstag, 13. Januar 2011

konstruktiver und systemischer Methodenpool der Universität Köln

Die Universität Köln bietet in ihrem konstruktiven und systemischen Methodenpool eine Vielzahl von Methoden zur Unterrichtsgestaltung an. Der Pool unterteilt sich in die zwei Bereiche der konstruktiven Methoden und der systemischen Methoden.

Der konstruktive Methodenpool setzt sich aus einer kleineren Einheit der klassischen Methoden, handlungsorientierten Methoden (auch große Methoden), Techniken (auch kleine Methoden), Werkstattarbeit, Demokratie im Kleinen, Lernarrangements sowie Öffentlichkeitsarbeit zusammen.

Der systemische Methodenpool untergliedert sich in gängige systemische Methoden, Außenkontakte/Erlebnisse, systemische Benotung, Supervision und Evaluation.

Alle Methoden werden über eine Kurzbeschreibung vorgestellt. Zur Vertiefung werden die Quellen der jeweiligen Methode aufgelistet. Für jede Methode wird eine theoretische und praktische Begründung dargelegt sowie eine Darstellung, im Sinne der Durchführung. Durch Beispiele und Berichte aus der Praxis werden die Methoden nochmals veranschaulicht. Die Reflexion bietet einen Einblick über mögliche Förderansätze der Methode.

Ein Großteil der Methoden kann über das Downloadcenter als *PDF heruntergeladen werden.

Anbieterseite: konstruktiver & systemischer Methodenpool der Universität Köln